Sonne im Herbst

 

 

„Mut, Mut, Mut- immer nur Mut“

-Friedrich Wolf-

hunsrücksonne

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gedankengut, Tag

btw09-die Vierte

18:00 bis 18:16 h

-ARD streamt live mit Kommentar-Möglichkeit: ARD

– DVU raus aus Brandenburg, FDP gestärkter

– BILD: hat Twitter wieder erste Ergebnisse veröffentlicht?, hier

-Roman Polanski in California verhaftet, hier

– 18:16 erste Hochrechnung: 6 % Sonstige, davon 2% Pfür die Piraten, ansonsten: historische Rekorde und Tiefe, tagesschau


Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter über...., Tag

btw09-die Dritte

18 Minuten bleiben noch, dann schliessen die Wahllokale. neuste Links:

– Piratenpartei mit 18% in den Bundestag? hier

– Mach mit- wieviel % erhält die Piraten Partei?, hier

– die 13 Lügen der „Zensurursula, hier

– Erstwählerstimmung imn Twitter erreicht Siedepunkt

– niedrigste Wahlbeteiligung seit Kriegsende? Focus und Zeit

„Nach Angaben des Bundeswahlleiters gaben bis 14 Uhr 36,1 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Zum Vergleich: Bei der letzten Bundestagswahl 2005 lag die Wahlbeteiligung bis 14 Uhr bei 41,9 Prozent“

schreibt der Express

5 Minuten verbleiben, Kaffee kochen, die Wahlmieze gesichtet, 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1

#btw 2

I Zahlenwerk und Getwitter, 12:18-12:43 h

Schon im Vorfeld rattert das Zahlenwerk.

Gmx– präsentiert den Koalitionsrechner, wann käme welche Koalition zu stande, und schonmal Statistika la: wieviele Erstwähler gibt es, Männer-Frauen, Vergleich zur Wahl 2005, auch gmx

-das „leicht überzogene“ Ergebnis bei Stefan Raab: TV-Kritik nebst Ergebnisse bei der Süddeutschen

– die financial times bittet zur online-Urne

–  eigene Prognose abgeben, bei prognoser.de

– Ein Wahllokal verteilt falsche Wahlzettel– schon ein Kreuz mit dem Kreuz

sehr fein: der Online-Wahlatlas des Bundeswahlleiters, zoom Dir die Ergebnisse in den einzelnen Stimmbezirken

– ob das sein kann, was Google da macht?

– Tweeds flauen ab, seit 12.Uhr, sagt Twicker,  „nur“ 521 neue Tweeds–1.btw, 2.piraten, Piraten rutschen auf Platz 5.?

II Fazit 2

Twitterer animieren Twitterer zum Wählen,  Piraten nutzen definitiv das Medium besser als andere Parteien! Wird das der Wahlkampf der Zukunft?Oder nur trendy?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1

#btw 1

„Morges halb 10 in Deutschland“- wer denkt da nicht in diesem unserem Lande an den leckeren Pausensnack“, normalerweise.Doch heute ist alles anders, heute bleibt keine Zeit den Snack zu geniessen, heute ist „#btw„, wie die Bundestagswahl liebevoll in Twitter übersetzt wird- aliquid stat pro aliquo.

Das grosse Medienrauschen in Twitter, Wort- und Linkfetzen-aneinanderprotokolliert.Wird die #btw zum „Trendy topic“ des Mediums? Wie äussert man/frau sich auf 160 Zeichen über Politik? Versuch eines Protokolls.

I 9:30-10:04

Bereits jetzt scheiden sich die Geister, wer den was wählt- abber das gewählt werden sollte- darüber  ist sich das Twitter Volk mehrheitlich einig, wie der Wahlaufruf von Michael Jäger– denn es geht ja um „uns“- weitersagen!

Tipps und Tricks laufen sich in den Tweeds heiss, Infogeticker, schon jetzt, und Video-Links, zur Kanzlerin. Warum das ein wichtiger Sonntag ist: „Stimme abgeben, Weichenstellung für Deutschland“

Aber wie am besten „taktisch“ wählen, damit auch das Richtige  dabei rauskommt- was ist ein Stützstimme, wie kann man „Hebeln“, zeigt die Seite  „Wahlrecht.de“ und die genaue Auflistung nach Bundesländern gibt es hier

II 10:24-10:55

(629 ungelesene Tweeds seit dem letzten Update)

Die Grünen aus NRW sind drei Tage wach, um  noch ungeklärte Fragen im Live-Chat nebst Webcamzu beantworten, bis 18.00 h on air.

und „Ella „votet for Mr. Rythm

III 10:56- Piratenpartei „trendelt“

„Alles klar zum ändern“ hallt es durch Twitter. Immer mehr Tweeds verweisen auf die Partei gegen Zensur und co- KG.

Das ZDF- Morgenmagazin der letzten Woche zur Piraten-Partei, Sorgen und Nöte der InternetterInnen  mit der Politik:

Alles verboten wägt ab: Piraten oder FDP wählen?, und was sagt die „Piratenpartei dazu?

Blogger setzen Segel- klar zum Entern auf Piratenblogger.de, 1000 Unterschriften bereits jetzt.

11:20-11:34

–..einige werden wacher..848 ungelesene Tweeds.. „Kreuzchen gemacht und Brötchen geholt“, Sonntags um 11 in Deutschland. AUFSTEHN, jetzt. Wählen gehn

Twicker zeigt den Verlauf der Twitter „Top Hashtags: tag-Cloud hier:

1.btw, 2.piraten, 3.fdp,.. absgeschlagen auf Platz 7, die spd

-Zensurursula it einem neuen faux pas zur Kinderpornographie, guckst Du hier

-will Schwarz-Gelb neue Atomkraftwerke bauen, in Echt jetzt?- die Grünen/Leipzig

– und was wählst Duuu im September?

-to be continued-

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1

SWR 3 hautnah:Simple minds und A-Ha aus der Zaungast-Perspektive

SWR3 hautnah in Engers.

Das Prinzip der Konzertreihe des südwestdeutschen Radiosenders: „in gemütlich-exclusiver Atmosphere einem ausgewählten Publikum den Zutritt zu  Top-Acts zu gewähren“.Hautnah halt.

In Engers löste dieses Vorhaben ein Volksfest aus. Rund um das Schloss  und dessen Hof versammelten sich die nichtgeladenen Musikliebhaber und Stadtbewohner.

Geladen waren AHA und die Simple Minds. Und nicht nur 1600 geladene , sondern ganz Engers war auf den Beinen.

SWR3 hatte um die Eintrittskarten ein Gewinnspiel veranstaltet- also wer im Schlosshof stehen durfte. Die Einfahrt zum Hof wurde  durch Absperrungsbänder getrennt,also irgendwie doch zumindest ein „Blickchen“ auf die Bühne. Sie waren der Bühne näher, doch das Konzert hören und die Stimmung fühlen sollte an diesem Abend jeder, auch die Zaungäste am Hof,  gut können.

„Bei Rock am Ring stehst Du weiter von der Bühne weg„, sagte D., alteingesessener Egerser, der an einem Stand der Bäckerei ein Bierchen bestellte.

Andere Perspektiven-Photos des Events:

I Kurz vor Beginn

noch ists ruhig am ehemaligen Jagdschloss

Bild018

Bild026

und der Tourbus der Simple Minds:

Bild025

II doch dann:

19.00 h:1600 geladene Gäste im Schlosshof vor der Bühne, „einige wenige“ vor dem Hof und drumherum erleben „Simple Minds“, Jim Kerr und co in Bestform

Ganz Engers ein grosser Bahnhof die Fundamente des alten Stadtkerns vibrierten, und schunkelten irgendwie im Takt mit.

Bild029

Bild028

Was da auf der Bühne passierte war für den Zaungast zu hören, aber nicht recht zu sehen. Um eine bessere Perspektive bemüht schlich man sich um den Schlosshof herum, und ergatterte einen Blick durch die Plastikplanen-Absperrung, die von neugierigen Fans ein wenig „gelupft“ wurde

Bild032

Doch der Wachdienst war wachsam, und schritt ein, Klebeband-Verhütung:

Bild034

„Schade“ sagte eine etwa 70-jährige Frau ob der Grobheit, des Seh-Verschlusses, „aber wir sehen es ja bald im Fernsehen.“

A-HA, dann halt doch wieder zu den Massen zurück,

Bild037

Grosses Ohrenschmaus-Kino an diesem Abend, ganz gewiss!! Formidable !!

Und dann das Ende- endlich an die Bühne dürfen, und Verpackungskünstlernzuschauen.Bild050

„Their the first who come and the last who go…“

Bild051

Da! Die flüchtende SWR3 Moderatorin, war das „die Steffi“?, die da nett lächelte, und graziös vorbeihuschte?

Bild049

III Trophäenschatz am Jagdschloss

Und dennoch: was so ein richtiger Fan ist, oder Zaungast, „der will es wissen will“, dem fehlte noch eins: Autogramme und Photos „hautnah“ der Stars dieses denkwürdigen Abends. Ergo Morten und Jim und ihren Bandkollegen.

Doch zuvor schlug das Schicksal erbarmungslos zu: Akku leer, der privat geknipste Starschnitt fiel also aus. Doch der Kugelschreiber funktionierte.

Jim Kerr war einfach zu schnell im Tourbus verschwunden. Er drückte einige ausgesuchte Damen herzlich, und gab ihnen Autogramme, männliche MusicLovers liess er in der zweiten Reihestehen. Eddie Duffy, der Bassist,  aber nicht.

simpleminds

„Seit heut morgen um 7 Uhr stehe ich hier, ob ER den jetzt noch kommt??“ Einige ganz hartgesottene Frauen mit verzücktem Blickstanden an dem Seitenausgang der Bühne und warteten auf  den AHA- Frontmann Morten Harket, und zückten blitzschnell das Handy, als er dann kam. Handyblitzlichtgewitter folgte, ebenso wie

„You were sooo wonderful“- Rufe

Und dann das Sahnebonbon,Morten Harket wirklich hautnah- unterschreibend.

morton1

IV Info und Links

Ab Montag, 10.08. bzw.Dienstag, 11.08 sind Ausschnitte des Konzertes online auf SWR3 zu sehen, am 28.08. das Konzert auf Arte im TV.

SWR3 stellt die Bands vor

SWR3 Photo-Blog–  hat wirklich hautnahe Bilder

AHA.com mit Trackliste und Live-Photos

und getwittert wird auch heftig

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter über...., Musicalbox, Radio hören

Sketch- your-desk- Blogaktion

Eine nette Idee, eines „Blog-Kettenbriefes“, die hier gerne fortgesetzt wird:

Auftrag: Zeichnen Sie Ihren Schreibtisch. Graphisch oder mit der Hand, realer Ist- Zustand oder gewünschter Soll- Zustand.Kreativität ist gefragt !

III Der Verlauf der Blogkette

Ausgehend von

Und wann machen Sie mit?

III eigener Beitrag

Und hier nun der Desk von wordfisher, Versuch 1 mit noch auszufeilender Grafik.

Selbstreflexiv angedacht als „diskursiver-funktional-medialer Kulturtechnik-Organon“, der in Realitas nicht so „eckig und kantig“ ist, und an dem der Mensch mit allen Höhen und Tiefen dennoch Mensch ist, und sich auch mal aus dem Diskurs ausklingt, dem er sonst zu sehr anheimfällt.

Zum Thema „(W)Organize your desk“ sei MJ, gotthabihnselig, frei zitiert:

„Heal the world desk, make it a better place…“- träumen wir davon nicht alle?

P.S.Kulturhund Oscar, treuer Begleiter kreativer Gedanken und guter
Zuhörer bei Referatsvorbereitungen kommt ab und an spontan vorbei,
legt sich ins Körbchen, oder erhofft sich ein Leckerchen oder den
Aufbruch zum "Gassi-Gehen" durch das Knabbern an den Zehen.

desk09

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blogroll, Kulturhund-Hundekultur, Web View