Archiv der Kategorie: Radio hören

SWR 3 hautnah:Simple minds und A-Ha aus der Zaungast-Perspektive

SWR3 hautnah in Engers.

Das Prinzip der Konzertreihe des südwestdeutschen Radiosenders: „in gemütlich-exclusiver Atmosphere einem ausgewählten Publikum den Zutritt zu  Top-Acts zu gewähren“.Hautnah halt.

In Engers löste dieses Vorhaben ein Volksfest aus. Rund um das Schloss  und dessen Hof versammelten sich die nichtgeladenen Musikliebhaber und Stadtbewohner.

Geladen waren AHA und die Simple Minds. Und nicht nur 1600 geladene , sondern ganz Engers war auf den Beinen.

SWR3 hatte um die Eintrittskarten ein Gewinnspiel veranstaltet- also wer im Schlosshof stehen durfte. Die Einfahrt zum Hof wurde  durch Absperrungsbänder getrennt,also irgendwie doch zumindest ein „Blickchen“ auf die Bühne. Sie waren der Bühne näher, doch das Konzert hören und die Stimmung fühlen sollte an diesem Abend jeder, auch die Zaungäste am Hof,  gut können.

„Bei Rock am Ring stehst Du weiter von der Bühne weg„, sagte D., alteingesessener Egerser, der an einem Stand der Bäckerei ein Bierchen bestellte.

Andere Perspektiven-Photos des Events:

I Kurz vor Beginn

noch ists ruhig am ehemaligen Jagdschloss

Bild018

Bild026

und der Tourbus der Simple Minds:

Bild025

II doch dann:

19.00 h:1600 geladene Gäste im Schlosshof vor der Bühne, „einige wenige“ vor dem Hof und drumherum erleben „Simple Minds“, Jim Kerr und co in Bestform

Ganz Engers ein grosser Bahnhof die Fundamente des alten Stadtkerns vibrierten, und schunkelten irgendwie im Takt mit.

Bild029

Bild028

Was da auf der Bühne passierte war für den Zaungast zu hören, aber nicht recht zu sehen. Um eine bessere Perspektive bemüht schlich man sich um den Schlosshof herum, und ergatterte einen Blick durch die Plastikplanen-Absperrung, die von neugierigen Fans ein wenig „gelupft“ wurde

Bild032

Doch der Wachdienst war wachsam, und schritt ein, Klebeband-Verhütung:

Bild034

„Schade“ sagte eine etwa 70-jährige Frau ob der Grobheit, des Seh-Verschlusses, „aber wir sehen es ja bald im Fernsehen.“

A-HA, dann halt doch wieder zu den Massen zurück,

Bild037

Grosses Ohrenschmaus-Kino an diesem Abend, ganz gewiss!! Formidable !!

Und dann das Ende- endlich an die Bühne dürfen, und Verpackungskünstlernzuschauen.Bild050

„Their the first who come and the last who go…“

Bild051

Da! Die flüchtende SWR3 Moderatorin, war das „die Steffi“?, die da nett lächelte, und graziös vorbeihuschte?

Bild049

III Trophäenschatz am Jagdschloss

Und dennoch: was so ein richtiger Fan ist, oder Zaungast, „der will es wissen will“, dem fehlte noch eins: Autogramme und Photos „hautnah“ der Stars dieses denkwürdigen Abends. Ergo Morten und Jim und ihren Bandkollegen.

Doch zuvor schlug das Schicksal erbarmungslos zu: Akku leer, der privat geknipste Starschnitt fiel also aus. Doch der Kugelschreiber funktionierte.

Jim Kerr war einfach zu schnell im Tourbus verschwunden. Er drückte einige ausgesuchte Damen herzlich, und gab ihnen Autogramme, männliche MusicLovers liess er in der zweiten Reihestehen. Eddie Duffy, der Bassist,  aber nicht.

simpleminds

„Seit heut morgen um 7 Uhr stehe ich hier, ob ER den jetzt noch kommt??“ Einige ganz hartgesottene Frauen mit verzücktem Blickstanden an dem Seitenausgang der Bühne und warteten auf  den AHA- Frontmann Morten Harket, und zückten blitzschnell das Handy, als er dann kam. Handyblitzlichtgewitter folgte, ebenso wie

„You were sooo wonderful“- Rufe

Und dann das Sahnebonbon,Morten Harket wirklich hautnah- unterschreibend.

morton1

IV Info und Links

Ab Montag, 10.08. bzw.Dienstag, 11.08 sind Ausschnitte des Konzertes online auf SWR3 zu sehen, am 28.08. das Konzert auf Arte im TV.

SWR3 stellt die Bands vor

SWR3 Photo-Blog–  hat wirklich hautnahe Bilder

AHA.com mit Trackliste und Live-Photos

und getwittert wird auch heftig

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter über...., Musicalbox, Radio hören

Hörspielkalender

Es ist schon komisch- es gibt 1000 erlei TV- Zeitungen, und das für billiges Geld, jede Tageszeitung hat das TV-Programm intus.

Das Radioprogramm verkommt jedoch höchstens zur „exotischen“ Beilage. Und auf „Spielfilme zum Hören“ wird kaum verwiesen. Podcastangebote ermöglichen es Hörbücher, Hörspiele etc. downzuloaden… doch kriegt man da nicht oft „die Katze im Sack.“? Wer sich für aktuelle Produktionen interessiert, wird in schwarzen Druck-Lettern jedenfalls kaum informiert. Noch mehr:Dem Interessierten wird viel eher zugemutet, sich das Programm seiner Lieblingsgattung online selbst zu recherchieren, während namhafte Fernseh-Zeitungen mit „Daumen nach oben oder unten, „movie-stars“ etc. Fernsehproduktionen bewerten, oder garTV-Genres in farbigen Rubriken aufzulisten . Gleichzeitig steigt die Produktion von — ach was reg ich mich auf…

Frisch gefunden, und damit als „Schatz“ schnell online gestellt,(den es war ganz schön schwer zu finden im „Webside-Dschunge“l der ARD) habe ich den ARD-Hörspielkalender und den ARD-Literaturkalender. Im Stundenplan- Stil wird hier wöchentlich auf Hörspiele und Lesungen in den der ARD angeschlossenen Sendern mit direktem Link zu der Beschreibung aufgeführt…. ein Anfang…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Radio hören

ARD-Hörspieltage

Seit gestern abend laufen im ZKM Karlsruhe die ARD-Hörspieltage.Neben einem Rahmen programm und Workshops zum Mitmachen sind viele Hörspiele online gestellt, etwa die diesjährigen Premieren:

ARD-Online-Award Zudem wird auch in diesem Jahr der „Online Award“ vergeben. Hier können die Zuhörer die nominierten Hörspiele im Netz hören, und direkt abstimmen- bis zum 10.11., 12.oo Uhr. Nominiert sind:

Das Programm der Veranstaltung wird auf den Webradio-Stationen der ARD begleitet, so kann man sich auch von zu Hause über das Geschehen in Karlsruhe informieren. Mehr Infos rund um die Hörspieltage gibt es auf der dafür eingerichteten Webside der ARD.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Radio hören

Chinesisch lernen im Radio

Sender:SWR2

Sendung:Chinesisch-Kurs, jeweils montags bis freitags 7.20 Uhr und 16.50 Uhr , oder als podcast downloadbar

Bei SWR 2 kann man jetzt hörend Chinesisch lernen im Radio, oder als podcast. Damit mensch fit ist für die Eröffnung der Sommerspiele. Oder so, just for fun. Ob das über das Medium Radio klappt/klappen kann?

Der Sinnologe Wolf Baus meint ja: „Chinesisch ist von der Struktur her verblüffend simpel.Der erfahrene Bochumer Sinologe Dr. Wolf Baus meint, ja: „Chinesisch ist von der Struktur her verblüffend simpel.
Bis zum 11.01.2008 kann man sich in 70 Lektionen  der asiatischen Sprache verbal akkustisch nähern versuchen. 10 Folgen sind bereits gelaufen, können aber nachträglich abgerufen werden.

Wenn da nur nicht die Buchstaben wären…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Radio hören

Die ZEIT goes Radio

Die Wochenzeitung ZEIT hat seit gestern eine eigene Radiosendung auf Radio Eins aus Potsdam. Wöchentlicher Sendeplatz ist freitags von 18.00-19.00 h.

„Eine Stunde Zeit“. Zeit für einen neuen Blick auf die politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse der Woche. Radio Eins-Moderator Steffen Hallaschka präsentiert den „Kopf der Woche“, der Schlagzeilen gemacht hat oder noch machen wird. Wie der Alltag eines Politikers aussieht, verraten die Volksvertreter in ihrem „Audiotagebuch“. In den „Themen der Zeit“ steuert jeweils ein Zeit-Redakteur Hintergründe aus der aktuellen Printausgabe bei. In der ersten Sendung ist das Zeit-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo. Persönliche Einblicke ermöglicht die Rubrik „XY hat aufgelegt“, in der Politiker aktuelle CDs aus den Charts vorstellen. Am Schluss der Sendung gibt noch der Zeit-Kolumnist Harald Martenstein Lebensweisheiten zum Besten Die Zusammenarbeit ist vorerst auf drei Monate begrenzt. Wird die Sendung erfolgreich, soll sie fortgesetzt werden.
schreibt das Internetradio-Portal Phonostar.

Die ZEIT selbst, hat auf ihrer Internetseite eine eigene Rubrik für das neue mediale Angebot geschaffen. Hier gibt es auch direkte Verweise zu Artikeln aus der Print-Ausgabe zum Thema „Radio“.

Die Stunde Zeit für die ZEIT sollte man sich gewiss nehmen. Auf der Webseite von Radio Eins ist der Programmablauf nachvollziehbar, einzelne Beiträge können im Real Player Format downgeloadet werden- die ganze Sendung gibt es aber auch als Podcast.

Und weil er so gut ist: hier der direkte Link zu Harald Martenstein, dem Kolumnis, unbedingt hören!!

Nächster Sendetermin: Freitag, 12.10. 2007-18.00 h

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Radio hören