30 Jahre Jazz-Initiative Neuwied

Kurzentschlossene Jazz-Fans aufgepasst: am kommenden Wochenende feiert das Jazz-Festival Neuwied nebst Initiative den dreißigsten Geburtstag. Und wieder einmal gibt es dein durrchaus ansehn- und hörliches Programm:

Freitag, 26.10.2007 ab 20.00 Uhr

QUADRO NUEVO
– Mulo Francel (reeds) Robert Wolf (guitar) Andreas Hinterseher (akkordeon) D.D. Lowka (bass,perc)

Tango, Valse, Musette, Arabesken, Flamenco, liebevoll entstaubte Filmmusik und ein fast schon verklungenes Italien – längst hat Quadro Nuevo zu einer ganz eigenen Form der Tonpoesie gefunden, die sich den Genre-Schubladen entzieht.

CHARLIE MARIANO & JASPER VAN T HOF
Charlie Mariano (sax) Jasper van’t Hof (piano)

Der Klassiker des europäischen Jazz. Nach langer Zeit spielen diese beiden Ausnahmekünstler erstmals wieder zusammen. Der fast 84-jährige Saxophonist Charlie Mariano trifft auf den holländischen Pianisten Jasper van’t Hof zum „Neuwied Concert“.

LARS DANIELSSON TRIO
Lars Danielsson (bass) Leszek Mozder (piano) Xavier Desandre (drums,perc)

Ein wundervolles Projekt des schwedischen Bassisten in dem Virtuosität und Musikalität Hand in Hand gehen: So entsteht schöne, zeitlose Musik abseits jeglicher Moden.
Samstag, 27.10.2007 ab 18.00 Uhr

NILS LANDGREN FUNK UNIT
Nils Landgren (trombone) Ray Parker (guitar) Ida Sand (keyboards) Magnus Lindgren (sax)
Magnum Price (bass) Wolfgang Haffner (drums)

Erstmals in Neuwied – Nils Landgren – dem Mann, der sie unbestritten hat: die „LICENCE TO FUNK“. Mr. Redhorn und seine Funk Unit grooven auf ihrem aktuellen achten Funk-Album ebenso mitreißend wie man es von den preisgekrönten Vorgängern gewohnt war.

HAZMAT MODINE
Wade Schuman (harmonica) Randy Weinstein (harmonica) Joseph Daley (tuba) Pete Smith (guitar) Michael Gomez (guitar) Pam Fleming (trumpet) Steve Elson sax Rich Huntley (drums)

Die achtköpfige Formation aus New York erobert derzeit die Bühnen Europas.
Amerikanische roots music, mit unterschiedlichen Einflüssen wie Country, Gypsy, Jazz, Klezmer, Reggae…., mit vielen verschiedenen Instrumenten. Völlig einzigartig – die Entdeckung des Jahres 2007.

NU BOX + DJ SAMON KAWAMURA
Rainer Winterschladen (trumpet) Alois Kott (bass, electronics) Peter Eisold (drums, perc,electronics)
DJ Samon Kawamura (trurntables)

Was Trompete, Bass und Schlagzeug von NuBox mit dem erschütternd begnadeten Plattenrhythmiker anstellen, hebt die Grenzen zwischen DJ-Heute und Improvisations-Gestern rauschhaft auf. (die Welt)
Preisliste
Veranstaltungsort von det janzen ist, wie (fast) eh und je, das Heimathaus in Neuwied.
26.10. und 27.10., Einzelkarte je 27 EUR (Vvk)
KOMBIKARTE â nur im Vorverkauf â
26./27.10.. (Beide Tage) 45 EUR
Mehr Infos auf der Homepage

Noch wenige Tage läuft parallel eine Fotoaustellung von Mikula Lüllwitz „Jazz in Neuwied“. Zu sehen ist diese im Cafe Mumpitz in Koblenz, nahe dem Hauptbahnhof.

-leise Kitik: warum ist die Ausstellung räumlich nicht etwas näher am Ort des Geschehens zu sehen?

Egal, Vorfreude!!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musicalbox

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s