nächtlich profan

Nacht, kurz vorm Schlafengehn, schreiben wollen. Bevor ich die werte Leserin/den werten Leser über die Synode von Sutri 1046 informiere, zu der morgen neben dem Hausputz eine lateinische Übersetzung „mir ein zu machendes“ sein wird- bevor ich über die auf der Loggia gut hörbaren schreienden Gänse des Mastbauern unweit des Domizil wohnend berichte und mir dabei einfällt, dass bald St.Martin ist, und dann sowieso wieder Weihnachten, lieber was

Ganz praktisch profanes: die Einkaufsliste für morgen:

Buttermilch, Saft, Butter, Klopapier, Würstchen, Milch, Leberwurst, Kaffee – der Rest sollte noch im Haus sein, 🙂

Schlafens gut und träumen s süß,…. von sauren Gurken…

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Nacht

2 Antworten zu “nächtlich profan

  1. czz

    Manöver erfolgreich ? – No sour wurst ? –
    Der Herr kennen die Fortsetzung des begonnenen Romanas ?

  2. wordfish

    Manöver erfolgreich abgeschloßen! DAs Damokles-Schwert(Latein) einmal mehr besiegt… nur das saure-Gurken-Manöver nicht, 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s