Birma- Blogger-Schau

Eineinhalb Wochen ist es nun her, dass sich die Hemisphäre der BloggerInnen, die Blogosphäre, stark machten, international für ein Land namens Birma, Burma, Mynamar– wie war das nochmal mit den Namen? Motivationserinnerungen an das „Aktiv sein“ an diesem Tag u.a.bei den Gnomads. Ein in Köln im Exil lebender Mönch aus Burma drückte hingegen seine Hoffnungen aus, die er sich von dieser Aktion versprach. Im Tagesschau- Chat

Die Erde dreht sich weiter: Themenwechsel waren und sind angesagt:Persönlicher Alltag, Hermanns Eva, die Bahn, Fischers Joschka- Wenn man nicht anhält, entgleitet der Fokus, für den man sich „aktiviert “ hat. Oder? Wie ging es denn nach dem Aktionstag weiter? Spurensuche:

05.10.: Eigentlich ganz gut.Ein Fragebogen zur Aktion will die Motivation der Aktivisten des 4.Oktober klären- Erste Ergebnisse seien für das Barcamp in München versprochen. Einen guten  persönlichen  Zwischenbericht gibt es auf Life in Babylon.

08.10.: die online gestellte Unterschriftenliste auf der Aktionsseite wird geschlossen. Insgesamt wurden 14675 Unterschriften gesammelt.

Auf dem Barcamp in München dann erste Ergebnisse der Arbeit rund um die Aktion.Eine kritische Auseinandersetzung nebst Protokoll des Camps gibt es im Yoda Blog zu lesen, erste Ergebnisse und Präsentation im Blog der Wissenswerkstatt. Die Ergenisse der Fragebogenaktion sind noch…offen?

Der Schweizer Blog Lupe macht weiterhin mit einer Rubrik aufmerksam auf die Situation im Land und zeigt eine kleine feine Sammlung von Karikaturen und verweist auf den Blog for freedom.

11.10: anstatt statistische Analyse und wissenschaftliche Analyse, etwas für Körper, Geist und Seele: Meditieren für denWeltfrieden,

12.10.: eine neue Aktion entdeckt Kreidebleich:Blogger schickt eine Email an das Ticket-Office der Sommerspiele 2008 in Peking.

13.10: Eine kritisch, lesenswerte Auseinandersetzung mit der „Blogger-Stimmung im Land “ schreibt „in ad ea qu at“ mit grosser Linkliste dazu.

-to be continued-

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Birma-Burma

5 Antworten zu “Birma- Blogger-Schau

  1. Der Fragebogen zur „Free Burma“_Aktion ist (noch) online. Um möglichst aussagekräftige Daten zu erhalten, ist es eben notwendig, daß möglichst viele Blogger den Fragebogen ausfüllen. Und dann müssen die Daten freilich auch noch ausgewertet werden. 😉

    In den nächsten 2-3 Tagen gibt es aber sicher einen ersten Zwischenstand/Zwischenergebnis auf den Blogs von benedikt und mir zu lesen.

  2. czz

    2 be cont’d – aber wie nun wirklich weiter ?

  3. Hey super, dass das hier weitergeht!

    Sobald ich wieder mehr Zeit zum bloggen habe, werd ich mich dem Thema auch wieder verstärkt zuwenden.

    baltasar

  4. Pingback: Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation at in|ad|ae|qu|at

  5. Pingback: Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation at in|ad|ae|qu|at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s