Reaktionen I: Free Birma

Zuerst einmal, ein Rückblick, die gestrige Sueddeutsche mit einer lesenswerten Ankündigung des Protest-Tages.

Und was ist gestern passiert? U.a. das:
Ein Zwischenstand der Aktion gibt es auf dem Blog von basic thinking zu lesen, der gewiss eines zeigt: die Solidarität war groß/ist groß und wird es auch hoffentlich bleiben. Die Aktionsseite verzeichnete gestern abend 12283 Einträge in die Unterschriftenliste. Blogging Tom hat mit diesen Daten eine Statistik über die Herkunft der Teilnehmer erstellt. Eine richtig wissenschaftliche Analyse der „Mobilisierungsmuster in der Blogosphäre“ anhand der Daten wurde hier erstellt.

Doch nicht nur das Web war aktiv. So strahlte unter anderem Radio Netherlands gestern auf Kurzwelle ein „Newsline special“ aus, der auch auf die Blogger-Aktion verweist. Den Beitrag kann man hier noch einmal anhören.

Und die Blogosphäre selbst? Sie diskutiert heftigst. Technorati zeigt es in Zahlen: hottest spot of the day!

Kontoverse Diskussionen, aber immerhin: Diskussion.Und ich denke mal, das einer der wichtigsten Ergebnisse: die Wahrnehmung geschärft zu haben, auf ein Land, in dem derzeit die Menschenrechte mit Füssen getreten werden. In einem Land, dessen Bewohner in diesen Tagen gewiss froh wären, sie könnten „so locker vom Hocker“( wie wir es tagtäglich tun), in Blogs/Emails etc. schreiben, wie es ihnen gerade geht, oder welche Empfindlichkeiten sie gerade haben.

Den Kritikern, die sagen der Fokus sei ja nur auf Birma gerichtet, es „brennt“ ja schließlich an allen Ecken dieser Welt sei gesagt: Richtig bemerkt! Aber irgendwo muss man ja mal anfangen, Zeichen zu setzen. Captain Future ist halt grad nicht da, um die ganze Welt auf einmal zu retten. Den anderen Kritikern, die sagen, das faktische Ergebnis sei ja „schwach“ gemessen an einer Reichweite, die über Print- und Audiomedien zu Stande gekommen wäre sei gesagt: Es handelt sich um eine in wenigen Tagen ins Leben gerufene Aktion, die über das Medium Internet verbreitet wurde.

Einige Beiträge, die mir persönlich als Blogger Reaktion des heutigen Tages gefallen haben seien aufgeführt:

„die schwachen Argumente der Skeptiker„- Wissenswerkstatt

– „Free Burma“- von Daburna

„Burma, Birma, Myanmar Teil4“ von Star Command, natürlich im Zusammenhang Teil 1-3 zu lesen.

„Ein kleiner Zwischenbericht“ aus „Live in Babylon“

…und bevor dieser Beitrag älter wird als die Zeitung von gestern, mittlerweile gibt es schon ein sehr lesenswertes, offen-selbstkritisch, und daher authentisches Zwischenfazit II von basic thinking , ist der heutige Versuch einer „Reaktions-sammlung hier zu Ende.

-to be continued definately-

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Birma-Burma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s