Free Burma! Aktion

Morgen, 4.Oktober, ist ausgekorener Aktionstag der „Free- Burma Organisation“.

Ein Zeichen setzen,

den Alltags-Blog anhalten und extrem entschleunigen– stattdessen den Fokus auf ein Land richten, in dem Menschen wie Du und Ich derzeit von der Strasse „aufgelesen“, schnell noch mit dem Knüppel verprügelt werden, bevor sie letztendlich „mitgenommen“ werden.

zu schwer für die Web 2.0-Community?

Ich finde die Aktion gut, denn hier kann sich das so community-gefestigte, Publikum der aktiven und inaktiven Gestalter des hochgepriesenen Web 2.0 wenigstens mal für eine Sache äußerster Wichtigkeit gemeinsam einsetzen— und wenn es „nur“ ein Zeichen ist.

Und wie einst 1992 zu Köln, nur in etwas abgewandelter Form könnte der Aufruf etwas harsch und direkt auf kölsch an alle Endverbraucher da Draußen an den Fernsehgeräten und Monitoren etwa der sein:

„Arsch huh, Zäng ussenander- couch surfing Web 2.0´ er – mitmachen!!!“

Via Uli´s Blogstelle, Paperholic, heise-newsticker, Nachrichten.ch

-die Aktionsseite: Free Burma, der Mitorganisator


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Birma-Burma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s