Endlich Rente!

Zuerst habe ich ihn vorsichtig gewischt, liebevoll. Dann den grünen Knopf gedrückt. Er und ich wissen, es ist das letzte Mal.Der Ventilator surrt. Dann fährt er hoch, es rattert und rattert, blinkt wie verrückt. Erzeigt es mir, visuell-er will nicht mehr. Wie damals, als alles anfing.

Heute wird es Realität: mein alter Computer geht in den Ruhestand. Rente. Wohlverdient , nach 10 Jahren, doch in der letzten Zeit kam er nicht mehr nach, mit all den Programmen- verdächtiges Rattern, verlangsamtes Arbeiten.

Der „Nachfolger“ ist eingearbeitet-ein frischer junger Hüpfer im Gegensatz zu ihm, er kann sogar XP! Ein bisschen rümpft er die Nase, sieht man genau hin. Sollte er nicht tun– noch ist er nicht angeschlossen- noch ist er nicht am Netz, die Bewährungsprobe hat er noch nicht bestanden.

Der Alte will sein Wissen seines Jahrzehnts er weitergeben an die „Jugend“. Also baue ich die Festplatte aus, und siehe, sie verträgt sich mit dem „Neuen“. Das Wissen eines Jahrzehnts- gerettet, weitergegeben. Den Knopf gedrückt, ein letztes Mal. Der Alte seufzt dankbar, dann schaltet er den Ventilator aus, dann das grüne Licht.

Er wandert nun von seinem warmen Plätzchen unter dem Tisch des Zimmers, neben der Heizung, in den Keller. Nicht er, seine Hülle vielmehr, der Geist des Alten lebt weiter, im Neuen .

Nachtrag 1 am 18.8.: Es sind zwar noch keine 100 Tage vorbei, aber bislang macht sich „der Neue“ prima. Ein würdiger Nachfolger.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s