Soundscape Loggia III

Wikipedia sagt “ Eine Loggia ist ein Freisitz, eine räumliche oder bauliche Vorrichtung für einen temporären, meist aber längerfristigen (in der Regel sitzenden) Aufenthalt an der frischen Luft,die nicht über die Bauflucht hervortreten . hier.

Muss man ja auch mal mit Fachtermini bezeichnen können, wo man gerade sitzt, und seine „Gute-Nacht-Zigarette“ raucht und in die Natur horcht, oder?. Augen zu , Ohren auf:

Die Basis: Autos der Umgehungsstrasse. Sliding back sound in der Ferne. Percussion: wie eh und je der Wind der durch die Bäume rauscht, und die Blätter der Bäume die sacht rascheln. Zweite Geige: Die Glocke eines Ziegenbocks, der seit neustem mit Artgenossen in der nachbarschaftlichen Weide weidet. Tagsüber gibt er auch gerne Bocksprünge zum besten.

Erste Geige: zirpende Grillen, im gegenläufigen Rythmus zum Wind

Solist: eine Katze, die durch das Gehölz strauchelt, Äste knacken, dann miaut sie, letzlich jammert sie, denn der Wind wird stürmischer.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s