..300 Jahre-Teil III, Herbert

Ausklang: Eigentlich schon sonnenklar, wo man als WHG ler einen solches Fest ausklingen lässt, sofern man nicht auf ne Currywurst mit Fritten mittags schon da war, oder? Logisch: Bei Verings.

Die Tür geht auf, und wie eh und je begrüsst Dich Herbert, und weiss genau wo Du hingehörst: „Du bist Abijahrgang x, bist hier in der Stadt geblieben und Deine besten Freunde heißen Y und Z.Wo sind die denn heute?“

Damit ist die Lage klar, zumal es noch Kaffee gibt, man setzt sich. Der Nachbartisch ist besetzt mit den „Großen“ vom Oberstufenschulhof, der Wintergarten ist gefüllt mit Menschen, so um 50?, auch von der Schule . Man grüßt sich. „Gestern hab ich mich total gefreut, “ erzählt Herbert und kriegt große Augen, „da kam einer vom Abijahrgang 1982 rein. Den hab ich noch mit Namen gekannt ! Und letzte Woche war der Abijahrgang 1970 hier, lauter ältere Herren jetzt. Was wollt ihr trinken?“

Herbert ist „das Gedächtnis der Schule“, der Kneipier von Gegenüber. Schüler und Lehrer kehren hier ein, seit Jahren. Und Herbert vergisst nichts, so scheint es: Schüler, Jahrgänge, Titelbilder von Abizeitungen und die Geschichten dazu, das Schulpersonal. „Aber nur bis 2003“, gesteht er, „dann hörts auf.“ Ob es noch was zu essen gebe? „Heute nur noch Spießbraten und Kartoffelsalat.“ Glück gehabt, ja gerne.

Da kommt die Mutter aus der Küche:“..und ich hab Euch damals Hausverbot erteilt, wisst Ihr noch?“ Sie lacht, reicht uns die Hand. „Schön Euch zu sehen!“

Die Theke ist ein bisschen höher als der Hocker, auf dem man sitzt. Von hier aus sieht man Herbert, bereitwillig an jedem Tisch ein kleines Schwätzchen haltend. Im Hintergrund Jazz Musik. „Ich liebe Jan Gabarek“ sagt er und zapft ein Kölsch. Wohlfühlen, Revue passieren lasse, was war geschehen an diesem Tag?

„Ein schöner Tag !“ attestiert S. „…und wichtig“ ergänzt B. Wir nicken im Chor.

„Beim 400 sten kommen wir wieder!“ grinsen wir beim Herausgehn.

Tschö Herbert!

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter über....

3 Antworten zu “..300 Jahre-Teil III, Herbert

  1. Pingback: …300 Jahre Schule-Teil II, das Fest « Wort- und Sinngleiche

  2. H.Mohr

    Lang ist es her, dass auch ich Schüler des LHG (damals noch Staatliches Gymnasium Neuwied) war. Es war um das Jahr 1943. Wer erinnert sich heute noch an Dr. Gressler, der unsere Zukunft als Ritzenschieber sah?

    • wordfish

      Guten Tag herr Mohr,
      Danke Ihnen für den netten Kommentar– gene werde ich beim WHG nachfragen, obsich jemand erinnert ! Beste Grüsse Andreas Fischer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s