A la recherche du TEMPS perdu

Donnerstags kommt ja eigentlich die ZEIT ins Haus. Leider kommen auch donnerstags die meisten Rechnungen. Manchmal glaubt man gar, nur donnerstags kommt Post, dann quillt der Briefkasten derart über, Wahnsinn.

Heute kommt ein Brief, sonst nichts. Keine Zeit, für die ZEIT, Monsieur le Briefträgér? Auf der Suche nach der verlorenen Zeit…

TEMPS trouvé-Nachtrag: Kaum ward der Punkt gesetzt, da klingelts an der Türe, der Postbote höchstselbst- mit meiner ZEIT in der Hand. Diese Ausgabe ist mit dem neuen LEBEN-Magazin, dem neuen Zweitausendeins-Katalog und der Zeitschrift christmon so dick, dass sie nicht in den Briefkasten passt

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Presse-Show

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s